♻️Methanology: Start-up für fossilfreien Energieträger E-Methanol aus dem Bioreaktor♻️

Das Team - vier Männer - vor Prototyp des Bioreaktors der Firma Methanology

In Neuhausen (SH) gibt es seit 2020 ein Cleantech- und Engineering-Unternehmen, das mit seiner Technologie die Welt revolutionieren kann: Methanology. Entstanden ist die Technik hinter Methanology als Spin-off der Universität Rostock.

Das Start-up hat den Prototyp eines Bioreaktors namens Willpower Energy entwickelt, mit dem es möglich ist, autark nachhaltiges Methanol zu produzieren. Es braucht dazu Strom (aus erneuerbaren Quellen), Wasser und CO2. Daraus entsteht im Bioreaktor mithilfe von Enzymen und Wärme sogenanntes E-Methanol. Dieses kann fürs Heizen oder für die Warmwasseraufbereitung verwendet werden. Oder auch als Treibstoff für die E-Mobilität. So wird aus dem Klimakiller CO2 ein nutzbarer, nachhaltiger Energieträger. Nicht nur für den kleinen Haushalt, sondern auch für grosse Unternehmen. Da E-Methanol mit einer Brennstoffzelle wieder zu Strom umgewandelt werden kann, kann es als Treibstoff für den privaten und den Schwerverkehr wie auch für Schiffe verwendet werden.

Methanology will CO2 direkt an der Quelle nutzen, an der es entsteht. Da immer mehr Bauern mit Biogassystemen arbeiten, möchte Methanology die Bauern in der Schweiz und weltweit mit seiner Technologie ausstatten. Das Ziel ist eine Methanol-Kreislaufwirtschaft. Alle können mitmachen und die pionierhafte Technologie unterstützen, indem sie eine Aktienoption lösen.

https://methanology.com/de

Bildquellen

  • Team_Lab_Methanology: Methanology

Author: Béatrice Eigenmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.