🆕Neues vom Bolderhof: der Büffelpfad🐃

Drei neugierige Wasserbüffel schauen sich den Betrachtenden an in einem Feld

Der neuste Streich des Bolderhofs in Hemishofen (SH) ist der Büffelpfad. Er führt coronagerecht um die Weide der 100 Wasserbüffel. Entlang des Pfads sind Stationen aufgebaut. In Form von Informationstafeln und Aufgaben werden die Besucherinnen und Besucher mit dem Leben und der Arbeit auf dem Bauernhof vertraut gemacht. Nach etwa eineinhalb Stunden darf sich jeder an selbst gemachter Büffelwurst oder am Raclette mit hofeigenem Brot stärken.

Heinz und Doris Morgenegg bewirtschaften den Bolderhof seit 1996 – von Beginn an biologisch und seit 2015 biologisch-dynamisch. Ihre Demeter-Produkte – Milch, Fleisch und Gemüse – werden in die ganze Schweiz geliefert und können im Onlineshop bestellt werden.

Seit einigen Jahren ist der Bolderhof auch ein Erlebnishof. Er offeriert Familien, Gruppen und Klassen Erlebnisse, die von der Käseherstellung über Kuhtrekking bis zur Bauernhofolympiade reichen und kulinarisch vom Zmorge bis zum Nachtessen alles abdecken. Auch Ferienlager werden angeboten. So werden die Besucherinnen und Besucher spielerisch an die biologische Landwirtschaft herangeführt.

https://www.bolderhof.ch/

Bildquellen

  • Wasserbüffel: Kongo Mueller auf Wikimedia

Author: Béatrice Eigenmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.