🇦🇷🕸🗽 Argentinien macht Netzzugang zum Grundrecht und friert Tarife für Mobilfunk und Internet ein

Der Präsident von Argentinien, hat angekündigt, dass das Land die Tarife für Mobilfunk, Internet und Kabelfernsehen für den Rest des Jahres einfrieren wird. Seine Regierung stuft Kommunikationsdienste künftig als essenzielle öffentliche Dienstleistungen ein.

Durch den Schritt könne man den Informationszugang für alle garantieren, schrieb Fernández auf Twitter. Zukünftig dürfe es auch keine Erhöhungen der Preise mehr ohne Zustimmung des Staates geben.

https://netzpolitik.org/2020/covid-19-argentinien-macht-netzzugang-zum-grundrecht-und-friert-tarife-fuer-mobilfunk-und-internet-ein/#vorschaltbanner

Share:

Author: Michael Kistler

Konzeption, Realisation und Kommunikation von Lösungen für Umwelt, nachhaltige Entwicklung und Transition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.