?Reine Luft dank kleinem Gestrüpp?

Cotoneaster

Cotoneaster reinigt die Luft an viel befahrenen Strassen. Der kleine Busch nimmt 20% mehr der luftverschmutzenden Partikel auf als andere Pflanzen. Dies kann die Zwergmispel dank ihres dichten Blätterbewuchses und haarigen Blättern. In nur einer Woche nimmt 1 Meter Cotoneaster so viel Verschmutzung aus der Luft auf, wie ein Auto während einer 800 Kilometer langen Fahrt ausstösst.

Das haben Wissenschaftler herausgefunden. Zudem sagen sie, dass es besser ist, Hecken an viel befahrenen Strassen zu pflanzen als Bäume.

Es gibt weitere Pflanzen mit speziellen Umwelt-Qualitäten. Zum Beispiel kühlt Efeu Gebäude. Weissdorn und Liguster helfen Überschwemmungen zu verhindern.

https://fb.watch/3P0w4q72FV/

Bildquelle:

  • cotoneaster-cocoparisienne-pixabay: Cocoparisienne, Pixabay
Share:

Author: Anja Eigenmann

1 thought on “?Reine Luft dank kleinem Gestrüpp?

  1. Das sind interessante und sehr hilfreiche Informationen. Ich betrachte Cotoneaster nun mit ganz anderen Augen. Was für eine Leistung für die Umwelt dieses eher unscheinbare Gestrüpp zustande bringt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert