🍋Mit der Antiaging-Frucht Cacay gegen Treibhausgase💨

Cacay-Frucht

Die Biocarbon Fund Initiative for Sustainable Forest Landscape (ISFL) setzt sich ein für die Erhaltung von Wäldern. Und zwar mit klimaintelligenter Planung und neuen Regulierungen. Die entsprechenden Projekte werden von verschiedenen Ländern mitfinanziert, unter anderem von der Schweiz.

Ein Beispiel ist das Cacay-Projekt in Orinoquia, Kolumbien. Die Region ist stark betroffen von illegalem Holzschlag für Rinderzucht und Konflikten um den Koka-Anbau. Der ISFL fördert als Alternative den Anbau von Cacay-Früchten – auf Land, das als unproduktiv galt.

Die zitrusartigen Früchte sind ein Exportschlager: Ihre Kerne werden zu Milch oder Mehl verarbeitet und zu einem hochwertigen Öl für die Kosmetik: Cacay-Öl gilt als Antiaging-Produkt.

Die ISFL-Partnerregionen wie Orinoquia sind einbezogen in den Klimakompensationsmechanismus. Denn die Cacay-Bauern helfen Treibhausgase reduzieren und Wälder erhalten.

https://www.eine-welt.ch/de/2021/ausgabe-3/dossier-klimaresilienter-kaffee-schuetzt-wald

www.biocarbonfund-isfl.org

Bildquellen

  • C._orinocense_fruta_de_cacay_en_crecimiento: Wikimedia commons

Author: Anja Eigenmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.