?Passanten erhalten Hilfe im Zürcher Café Yucca☕️

Suppe mit Brot

Mitten im Zürcher Niederdorf, im Café Yucca, erhält jeder ein einfaches Essen für 5 Franken. Er findet ein offenes Ohr, einen warmen Ort und Beratung.

Insbesondere unterstützt werden in der Schweiz gestrandete ausländische Arbeitssuchende, psychisch angeschlagene und obdachlose Menschen sowie solche, die eine Überbrückung benötigen. Es gibt auch ein spezielles Angebot für Sexarbeiterinnen.

Die Hilfe erstreckt sich auf: Abklärung der Situation, Zugang zu medizinischer Versorgung, Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten.

Das Café Yucca der Zürcher Stadtmission. Getragen wird es von der katholischen und der reformierten Kirchgemeinde der Stadt Zürich.

Speziell im vergangenen kalten Corona-Winter 2020 waren die Angebote der Stadtmission für manche Menschen erleichternd bis lebensrettend.

https://www.stadtmission.ch/yucca

Bildquelle:

  • Suppe mit Brot: Pixabay

Author: Anja Eigenmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert