🐩Nachtigallen laden jetzt zum KonzertđŸŽŒ

Nachtigall

UnauffĂ€lliges Federkleid – gewaltige Stimme. So lĂ€sst sich die Nachtigall beschreiben. Die Vögel singen trotz ihres Namens auch tagsĂŒber. NĂ€mlich, wenn sie sich verpaart haben und ihr Revier verteidigen. Im Mai ist es aber noch nicht bei allen so weit: In der AbenddĂ€mmerung erschallen ganze Chöre wetteifernder MĂ€nnchen.

Das Habitat der zungenfertigen SĂ€nger sind GebĂŒschwĂ€lder, gerne bei GewĂ€ssern. Der Singvogel ist in der Schweiz verbreiteter als man denkt. Nur lebt er so unauffĂ€llig. Und ja: Er ist potenziell gefĂ€hrdet. Aber der Bestand hat sich im Vergleich zu den spĂ€ten Neunzigerjahren erholt.

Die Amsel singt zwar schöner als die Nachtigall. Letztere verfĂŒgt aber ĂŒber ein grosses Repertoire an Strophen, unglaubliche KlangfĂŒlle und Kraft. Es lohnt sich also, an Brutstandorten bis zum Sonnenuntergang auf das Konzert zu warten.

🎈Kennt ihr Nachtigallenreviere? Dann schreibt uns!

Wir verraten euch unseren sicheren Tipp: Es ist das Naturschutzgebiet RĂŒtinoisen bei Dieslsdorf/ZH

Mehr ĂŒber die Nachtigall inklusive Stimmprobe: https://www.vogelwarte.ch/de/voegel/voegel-der-schweiz/nachtigall

Bildquelle:

  • Nachtigall: Wikimedia
Share:

Author: Anja Eigenmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert