👨‍🦳🍽️ Generationenübergreifender Mittagstisch in Rafz📕👧🏻

Seniorin hört sich die Sorgen eines Mädchens an beim Tee

Seit dem 28. August 2021 organisiert die Kirchgemeinde Rafz einen Mittagstisch für Jung und Alt. Allen Interessierten möchten die Initiantinnen Evelina Els und Sabine Ganz einen Ort bieten, wo sie günstig in Gemeinschaft essen können. Und Bekanntschaften schliessen über die Quartiers- und Altersgrenze hinaus.

Bis jetzt nutzen sieben bis vierzehn Leute diese Möglichkeit pro Mal. Das Alter der Teilnehmenden variiert von drei bis achtundachtzig Jahren. Das Essen wird vom Altersheim geliefert. Auf Vegis und Unverträglichkeiten nimmt die Küche Rücksicht, wenn sie früh genug davon weiss.

Mittlerweile gibt es Stammgäste, die mindestens zwei Mal in der Woche kommen. Einfach, weil es ihnen guttut und sie nicht allein essen müssen. Weil sie generationenübergreifend reden oder spielen können oder den Schulkindern bei den Hausaufgaben helfen.

https://www.refkirche-rafz.ch/content/e5959/

Author: Béatrice Eigenmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.