?Rotkreuzpreis 2021 für Afghanistanhilfe??

Arzt auf Visite bei Mädchen im Spital Jaghori

Der Schaffhauser Verein Afghanistanhilfe ist mit dem Rotkreuzpreis 2021 ausgezeichnet worden. Dieser Preis wird alle zwei Jahre an Organisationen oder Personen vergeben, die besondere humanitäre Arbeit leisten.

Die Jury würdigt vor allem das ehrenamtliche Engagement sowie die Nachhaltigkeit der Projekte. Seit gut 30 Jahren leistet die Afghanistanhilfe unter schwierigsten Umständen humanitäre Hilfe. Dadurch können sich Zehntausende Menschen in Afghanistan medizinisch versorgen lassen. Der Verein unterhält ein Spital in Jaghori und verschiedene kleinere Gesundheitszentren in drei Provinzen. Das Preisgeld von CHF 30'000 wird für deren Weiterführung eingesetzt.

Die Afghanistanhilfe wurde 1988 von der Schaffhauserin Vreni Frauenfelder gegründet. Das Hilfswerk engagiert sich auch in der Bildung, bekämpft die Armut und leistet Nothilfe.

https://www.afghanistanhilfe.org/de/aktuelles.html

Bildquelle:

  • Spital_Jaghori: Afghanistanhilfe
Share:
Tagged

Author: Béatrice Eigenmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert