💰USD 14 Mrd. fĂŒr die Grosse GrĂŒne Mauer🌳

Afrikaner von hinten schaut gegen Sonne, links Apfelbaum mit FrĂŒchten, rechts Palme

Im Januar fand der vierte Weltklimagipfel «One Planet Summit» statt – organisiert von Frankreich, der Uno und der Weltbank. Frankreichs StaatsprĂ€sident Emmanuel Macron gab bekannt, dass eine Summe von USD 14 Mrd. zusammengekommen sei fĂŒr das Projekt der Grossen GrĂŒnen Mauer.

Unter FĂŒhrung der Afrikanischen Union entsteht in der Sahelzone ein WaldgĂŒrtel, die Grosse GrĂŒne Mauer (Great Green Wall for the Sahara and Sahel Initiative). Diese zieht sich von Osten nach Westen durch den ganzen Kontinent. Insgesamt soll sie 8000 km lang sowie 15 km breit werden. Seit 2007 pflanzen Millionen von Menschen Milliarden BĂ€ume. Damit soll der WĂŒstenbildung, den Auswirkungen des Klimawandels und der Armut entgegengewirkt werden. Ebenso soll die Artenvielfalt gefördert werden.

Ziel ist es, bis im Jahr 2030 100 Mio. Hektar erodierten Boden wiederhergestellt, 250 Mio. Tonnen Kohlenstoff gebunden und 10 Mio. ArbeitsplĂ€tze geschaffen zu haben. Bis heute wurden rund 18 Mio. Hektar Land wieder fruchtbar gemacht und 350’000 Jobs kreiert.  

https://www.greatgreenwall.org/news#resources

Wald gegen WĂŒste: Die große grĂŒne Mauer in Afrika

Bildquellen

  • Afrikanischer_Wald: Exau Paluku auf Pixabay

Author: BĂ©atrice Eigenmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.