💸 Initiative zur Besteuerung des Finanzkasinos: Mikrosteuer

Mit der Mikrosteuer leistet endlich auch die Spielkasino-Finanzwirtschaft einen Steuerbeitrag, was Unternehmen und private Haushalte erheblich entlastet.

Die Mikrosteuer ist einfach in der Umsetzung. Bei jeder elektronischen Transaktion entfällt neu eine Mikrosteuer, welche maximal 0.5% beträgt. Dank ihrer Ergiebigkeit kann die Mikrosteuer Mehrwertsteuer, Bundessteuer und die Stempelsteuer ersetzen.

Von der Mikrosteuer profitieren vor allem Privatpersonen und KMU. Diese bezahlen deutlich weniger Steuern. Es gilt das Prinzip: Wer viel Geld bewegt, bezahlt auch mehr Steuern. Durch diese Besteuerung wird die Unter- und Mittelschicht entlastet. Der Konsum wird gßnstiger, weil die Mehrwertsteuer entfällt. Auch die Finanzindustrie, welche aktuell nur wenig besteuert wird, leistet durch die Mikrosteuer ihren Beitrag zum Steuersubstrat.

Eine vierköpfige Familie mit einem Jahreseinkommen von CHF 100‘000 kann durch die Annahme der Mikrosteuer-Initiative pro Jahr etwa CHF 4‘500 sparen.

Mehr Infos und Unterschriftensammlung zu dieser fairen Steuer-Initiative:

https://mikrosteuer.ch

Share:

Author: Michael Kistler

Konzeption, Realisation und Kommunikation von LĂśsungen fĂźr Umwelt, nachhaltige Entwicklung und Transition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht verĂśffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.