? Sleepgreen: Das nachhaltige Bettenhaus mit Herz ?

Doppelbett aus Biomassivholz bei Sleepgreen

In Luzern gibt es ein Kompetenzzentrum rund um den gesunden Schlaf: Sleepgreen Betten Thaler AG. Im Haus zum Pilatus an der Pilatusstrasse 41 wird Beratung grossgeschrieben. Early-Bird-Termine (von 7 bis 8.30 Uhr), Probeliegen und Geld-zurĂŒck-Garantie inklusive.

Das Team um Gregor Thaler versteht sich als BrĂŒckenbauer zwischen Hersteller und Kundinnen. Im Sortiment gibt's möglichst nachhaltige, regionale Waren aus Naturprodukten. Diese werden zum grössten Teil zertifiziert biologisch, sozial und fair hergestellt in kleinen Unternehmen oder sozialen Einrichtungen in der Schweiz und in Europa.

Doch das Engagement von Sleepgreen geht weiter: FĂŒr jedes gekaufte Massivholzbett pflanzt das Unternehmen einen Hochstammbaum. Gebrauchte Betten werden bei einem Neukauf mitgenommen und je nachdem fĂŒr eine zweite Nutzung weitergegeben. FĂŒr gebrauchte Daunenduvets und Federkissen gibt's eine spezielle Sammeltasche. Diese kann einer Texaid-Sammelstelle ĂŒbergeben werden. Entweder wird alles regeneriert oder fachgerecht rezykliert. Sleepgreen verwendet 100% Naturstrom und unterstĂŒtzt Pro specie rara, insbesondere die bedrohte Diepholzer Gans. Und gefahren wird zu einem Teil mit Erdgas/Biogas. Gregor Thaler ist stĂ€ndig um Verbesserungen bemĂŒht.

https://sleepgreen.ch

?Sleepgreen ist ein Tipp von . Wir stellen im Juli verschiedene Suchresultate aus diesem Nachhaltigkeitskompass vor. Weitere unter https://greenpick.app/

Bildquelle:

  • Massivholzbett_Team_7_sleepgreen: Sleepgreen

Author: BĂ©atrice Eigenmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert