🩅Europa wieder verwildern lassenđŸș

Wisent

Das ist das Ziel der Organisation Rewilding Europe. Bis 2022 will sie 1 Million Hektar Land umgestalten und so Wildnisgebiete in Europa schaffen. Dazu hat sie acht Pilotstandorte in zehn europÀischen LÀndern bezeichnet.

Zudem sollen europĂ€ische Grosstiere umfassend wiederangesiedelt werden. Unter anderem unterstĂŒtzt die Organisation ein Zuchtprogramm fĂŒr den Auerochsen, die wilde Ur-Rinderart.

Finanziell unterstĂŒtzt wird die Organisation von der European Investment Bank: In strukturschwachen Gebieten sollen Einnahmequellen durch unberĂŒhrte Natur geschaffen werden.

Unter anderem durch Naturtourismus. Ein Beispiel: Das Oderdelta in Polen und Deutschland ist einer der Pilotstandorte von RewildingEurope. Dort trifft man auf attraktive Tiere wie Seeadler, Wölfe und Kegelrobben. Halboffene FlĂ€chen sollen gepflegt werden durch Wisente, Elche und Rothirsche. Ornithologen finden die Region attraktiv, weil es auf dem «East Atlantic Highway» liegt: Es dient als Rastplatz fĂŒr Zugvögel auf ihrer Reise zwischen Brut- und Winterquartier.

https://rewildingeurope.com/

Bildquellen

  • Wisent: Stefan Stefanov

Author: Anja Eigenmann

1 thought on “🩅Europa wieder verwildern lassenđŸș

  1. Eine klassische Win-win-Situation fĂŒr Mensch und Tier: Sanfter Tourismus ermöglicht eine Einnahme fĂŒr strukturschwache Gebiete und die Tierpopulationen können sich dort wieder erholen. Ich freue mich darauf, wenn es möglich sein wird, ein solches Gebiet zu besuchen und Wisent und Co. zu sehen! đŸ˜»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.