?Rehkitzrettung Schweiz gewinnt Preis ?

zusammengerolltes Rehkitz

Derzeit steigen Drohnen zwischen Dämmerung und Sonnenaufgang über Schweizer Wiesen auf. Mit Wärmebildkameras suchen Freiwillige des Vereines Rehkitzrettung nach Rehbabys im Feld. Sie markieren sie für die Bauer mit Kisten und Fahnenstangen. So bewahren sie die Jungtiere vor einem Tod durch Mähmaschinen.

Der Verein wurde 2017 gegründet. Seither werden immer mehr Rettungsteams gebildet, immer grössere Flächen abgeflogen und immer mehr Rehkitze gerettet. Letztes Jahr waren es etwa 1410 Tiere. Denn der Verein bietet Kurse für Freiwillige an. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist die Beherrschung des Multikopters.

Für ihren Einsatz gewann die Rehkitzrettung Ende Mai dieses Jahres den Airward’s Award in der Kategorie Landwirtschaft. Mit dem internationalen Preis wird der Einsatz von Drohnen für einen guten Zweck ausgezeichnet.

?Bambi-Rettung ist unterstützenswert: https://www.rehkitzrettung.ch

https://www.airwards.online/winners20-21/blog/industry-field/rehkitzrettung-schweiz

Bildquellen

  • zusammengerolltes Rehkitz: Gunnar Creutz/Wikimedia

Author: Anja Eigenmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert