🦑Hoffnung für Korallenriffe in Karibik und Florida🐡

Behandlung von Steinkorallen mit Antibiotika

Das Antibiotikum Amoxicillin kann Verletzungen durch SCTL (stony coral tissue loss – Steinkorallengewebeverlust) stoppen. SCTL ist eine bakterielle Krankheit, die 20 Steinkorallenarten in Florida und in der Karibik befallen hat.

Forscher des Harbor Branch Oceanographic Institute der Florida Atlantic University haben bei der Steinkoralle Montastraea cavernosa Erfolge erzielt: Bei 95% der mit Amoxicillin behandelten Korallen heilten die Verletzungen. Allerdings bewahrte die Antibiotika-Behandlung die Koralle nicht vor erneuten Verletzungen.

Die Forscher sehen dafür verschiedene mögliche Erklärungen. Sie führen ihre Versuche fort und sind zuversichtlich, dass sie die Korallen heilen können.

www.goodnewsnetwork.org/antibiotic-amoxicillin-successfully-treats-disease-infected-coral/?utm_campaign=newsletters&utm_medium=weekly_mailout&utm_source=28-04-2021

Bildquellen

  • coral-disease-diver-Florida-reef-by-Joshua-Voss-PhD-FAU-Harbor-Branch-Coral-Reef-and-Health-Ecology-Lab: https://www.goodnewsnetwork.org

Author: Anja Eigenmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.