🧯Sharing Economy: Alles ist leihbar in der Leih-Bar📢

Innenansicht der Leih-Bar

Du baust dein eigenes Bett, hast aber keine Bohrmaschine? Du willst an ein Open Air, hast aber kein Zelt? Du feierst eine Party, aber dir fehlt die Soundanlage? Keine Angst: Du musst nicht tief in die Tasche greifen. Denn in der Leih-Bar kannst du alles ausleihen.

Teilen statt kaufen ist sinnvoll. Denn nur 20 % der Dinge, die Menschen besitzen, sind auch im Einsatz. Also spart Teilen Ressourcen. Auch deine finanziellen.

So geht es: Du registrierst dich und stöberst im Online-Katalog. Dann reservierst du den gewünschten Gegenstand. Und bezahlst deine Mitgliedschaft.

Bei der Leih-Bar handelt es sich um ein Projekt der Stiftung Konsumentenschutz. Diese unterstützt auch dich bei der Gründung einer Bibliothek der Dinge. Bisher gibt es eine Leih-Bar in Bern und in Wabern.

https://www.leihbar.ch

🎈Die Leih-Bar ist ein Tipp von Greenpick. Wir stellen im Juli verschiedene Suchresultate aus diesem Nachhaltigkeitskompass vor. Weitere unter https://greenpick.app/

Bildquellen

  • 2018-Leihbar-15-Pano-Web: https://www.leihbar.ch

Author: Anja Eigenmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.