Bedingungsloses Grundeinkommen lässt Wirtschaft in Kenias Dörfern boomen

© michi

10’500 Haushalte in Kenias ländlichen Dorfregionen bekamen je $ 1000. Den Menschen, die das Geld erhielten, wurde vertraut, dass sie dieses sinnvoll einsetzten. Das Ergebnis zeigt, die örtliche Wirtschaft wuchs stetig an und allen Menschen ging es besser. Auch denen, die kein Geld erhielten. 

Das lässt sich so erklären, dass diejenigen, die das Geld bekommen haben, z. B. ihre Dächer ausgetauscht haben oder andere Dienstleistungen in Anspruch genommen haben, was mehr Aufträge und damit mehr Einkünfte für Andere bedeutete.

Das Projekt von #givedirectly.org hat damit bewiesen, dass Allen geholfen war und auch, dass das Geld für sinnvolle Anschaffungen ausgegeben wurde. 

https://nur-positive-nachrichten.de/positive-nachrichten/bedingungsloses-grundeinkommen-in-kenias-dorfregionen

Bildquellen

  • 200102-Grundeinkommen-Kenia: © michi

Author: Michael Kistler

Konzeption, Realisation und Kommunikation von Lösungen für Umwelt, nachhaltige Entwicklung und Transition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.