Blauwale siedeln sich wieder auf den Seychellen an

Bild: (c)Pexels.com/Elianne Dipp

Nachdem die Blauwale dort in den 1960er-Jahren durch den kommerziellen Walfang fast ausgerottet wurden, siedelten sie sich nun wieder im Indischen Ozean rund um die Seychellen an. Blauwale gelten als gefährdet und sind die größten Tiere der Welt.

Einem Team von Wissenschaftlern ist es über einen Zeitraum von mehreren Monaten gelungen, die Gesänge von Blauwalen zu identifizieren. Die Forscher installierten auf dem Meeresboden in dem Gebiet Audiofallen, die jede Stunde 15 Minuten lang Umgebungsgeräusche aufzeichnen. Das Ergebnis der Untersuchung deutet darauf hin, dass sich Blauwale rund um die Seychellen jetzt wieder paaren und dort ihre Jungen großziehen.

Fast die Hälfte der Landfläche und rund 400.000 Quadratkilometer Ozean sind ausgewiesene Naturschutzgebiete. Der Leiter der Studie sagt, wenn der Massenfang der Tiere aufhöre und sie in Ruhe gelassen würden, bestehe eine gute Chance, dass sich die Art wieder erholen könne.

Bild: (c)Pexels.com/Elianne Dipp

https://www.deutschlandfunknova.de/nachrichten/naturschutz-erfolg-rund-um-die-seychellen-gibt-es-wieder-blauwale

Share:
Tagged

Author: Sylvia Jacobs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert