Cuisine sans frontières bittet zu Tisch, um Konflikte zu lösen und Gemeinschaft zu fördern.

Gemeinsam kochen und essen bedeutet Lebensqualität. Gespräche werden geführt, Beziehungen geknüpft, Probleme gelöst. Auf dieser alltäglichen Erfahrung basiert Cuisine sans frontières.

Csf baut in Krisengebieten oder sozialen Konfliktsituationen gastronomische Treffpunkte und Ausbildungsstätten auf – immer in Zusammenarbeit mit einem lokalen Partner. Ziel ist stets, den wirtschaftlich eigenständigen Betrieb der Projekte langfristig sicher zu stellen.

Der gemeinnützige Verein wurde 2005 in Zürich gegründet, verzeichnet aktuell mehr als 600 Mitglieder und finanziert sich durch Spenden, Mitglieder- und Stiftungsbeiträge und die Benefizveranstaltung Kitchen Battle.

https://www.cuisinesansfrontieres.ch/

Koch Andi Handke vom Restaurant Babette ist Mitglied von Cuisine sans frontières und wird uns beim Gute Minute Kulinar sicher darüber erzählen. Melde Dich jetzt an:

https://dieguteminute.ch/das-gute-minute-kulinar-bei-babette/

Share:

Author: Michael Kistler

Konzeption, Realisation und Kommunikation von Lösungen für Umwelt, nachhaltige Entwicklung und Transition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.