Kino-Bär trinkt Hafer-Latte.

Morgen geht in Berlin die diesjährige Berlinale zu Ende. Der traditionsreiche Grossevent versucht stetig, nachhaltiger zu werden: Die Beleuchtung am Festival ist LED, die Verpflegung ist Vegi, das Programmheft ist klimaneutral und die Becher sind wiederverwertbar. Sogar der grüne Teppich selbst ist recycelt. Viele tolle Schritte in die richtige Richtung, die bereits länger getan wurden.

In diesem Jahr nun hat das Festival tierische Milchprodukte komplett aus dem Catering verbannt. Nicht nur aus dem Café-Latte sondern auch aus dem Pausen-Eis. Ein zukunftsweisender Schritt der hoffentlich viele Nachahmer:innen finden wird an anderen Grossevents.

https://www.berlinale.de/de/festival/nachhaltigkeit.html

Author: Nica Disler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert