Durch Corona: Missstände in Schlachthöfen aufgedeckt

Nachdem in Deutschland sich zahlreiche Arbeiter in Schlachthöfen mit Corona angesteckt haben, sind die erbärmlichen Arbeitsverhältnissen in etlichen Schlachthöfen ans Licht gekommen. Zum Teil werden bis zu 80 Prozent der Angestellten von Subunternehmen beschäftigt, mit Bezahlung unter dem Mindestlohn und mangelhaftem Arbeitsschutz. Die sogenannten Werkverträge sollen jetzt verboten werden.

https://taz.de/Nach-Coronainfektionen-in-Schlachthoefen/!5683773/

Share:

Author: Eliza Oakeshott

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.