Fairbnb ist das verantwortungsvolle Airbnb

Die anderen Vermietungsplattformen denken nur an die Gäste und Vermieter. Bei Fairbnb sieht das anders aus. 50% der Provision wird in lokale Non-Profit-Projekte, Genossenschaften oder Verbände investiert. Zudem sollen die Umsätze in der jeweiligen Stadt versteuert werden.

Fairbnb macht aus dem Touristen Business wieder ein echtes soziales Netzwerk. Sie wollen nicht profitabel sein, sondern eine Plattform aufbauen, die als Kooperative funktioniert und eng mit den städtischen Verwaltungen zusammenarbeitet.

So profitieren die Städte und Bewohner wirklich vom Tourismus. ??

Check it out:
https://fairbnb.coop/

Share:

Author: Michael Kistler

Konzeption, Realisation und Kommunikation von Lösungen für Umwelt, nachhaltige Entwicklung und Transition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert