Grand-Canyon-Region wird zum Naturschutzgebiet

Bild: (c) pixels.com/Lukas Kloeppel

US-Präsident Joe Biden erklärte kürzlich, dass ein rund 400.000 Hektar großes Gebiet in der Nähe des weltberühmten Grand Canyon im Bundesstaat Arizona zu einem neuen Naturschutzgebiet namens Baaj Nwaavjo I'tah Kukveni National Monument werden soll.

Biden sagte bei der Zeremonie, dass das Land „für alle künftigen Generationen“ erhalten bleiben solle. Der Grand-Canyon-Nationalpark wurde 1919 gegründet und zieht jedes Jahr Millionen internationaler Besucher an.

Die in diesem Gebiet lebenden indigenen Stämme halten es für sehr wichtig und das Schutzgebiet wird aus drei Gebieten nördlich und südlich des Grand Canyon bestehen. Die Förderung von Uran ist etwas, was die Ureinwohner ablehnen. Der Status des Gebiets als Nationaldenkmal ähnelt dem eines Nationalparks, was bedeutet, dass keine weiteren Rechte zum Uranabbau gewährt werden. Bestehende Finanzierungsrechte werden jedoch nicht gestoppt, heißt es in der Erklärung des Weisse Haus.

Bild: (c) pixels.com/Lukas Kloeppel

https://www.spiegel.de/ausland/usa-joe-biden-erklaert-umgebung-des-grand-canyon-zu-naturschutzgebiet-a-787916cc-a6da-49cc-8b61-0e9f6592bcaf

Share:
Tagged

Author: Sylvia Jacobs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert