Irland führt Warnhinweise zu alkoholischen Getränken ein

freepik

Irland wird nun als erstes Land der Welt eine Gesundheitskennzeichnung für alkoholische Getränke vorschreiben. Kalorien- und Alkoholgehalt, Krebsrisiken, Risiken für Lebererkrankungen und die Gefahren des Alkoholkonsums während der Schwangerschaft werden die Hauptziele sein, auf die in den Warnungen hingewiesen wird.

Das Gesetz wurde vom irischen Gesundheitsminister Stephen Donnelly unterzeichnet, der hofft, dass andere Länder dem Beispiel folgen, das 2026 in Kraft tritt und den Unternehmen genügend Zeit gibt, sich anzupassen.

Hersteller alkoholischer Getränke müssen nicht nur Informationen und Warnhinweise auf der Produktverpackung bereitstellen, sondern Verbraucher auch auf die Website des Gesundheitsdienstes verweisen, um weitere Informationen zum Alkoholkonsum zu erhalten. Auch Bars müssen diese Art von Informationen zur Verfügung stellen.

Die Europäische Kommission unterstützt die irischen Pläne, es gab jedoch einigen Widerstand von Ländern wie Italien, die heftig protestierten. Dies kann bedeuten, dass Versuche, in der gesamten EU Alkoholwarnungen einzuführen, höchstwahrscheinlich auf Widerstand stoßen werden.

https://orf.at/stories/3317608/

Share:
Tagged

Author: Sylvia Jacobs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert