Lachs-Ersatz: Karotten, die wie Räucherlachs schmecken.

Die Lachszucht ist umweltschädlich. Die Oberösterreicherin Magdalena Schwarzenlander will mit ihrem Startup „Keine Maerchen“ Räucherlachs durch Karotten ersetzen, die genauso schmecken.

as gelingt der Gründerin so: Die Karotten werden mit Salz entwässert, dann werden „Filets“ daraus geschnitten, die wiederum eingelegt werden. Eine Mischung aus Leinöl und Algen sorgt für den typisch fischigen Geschmack: „Auch Lachs schmeckt nur deshalb so, weil er Algen isst“,

Lies hier mehr darüber:

Share:

Author: Michael Kistler

Konzeption, Realisation und Kommunikation von Lösungen für Umwelt, nachhaltige Entwicklung und Transition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.