Neu in der -Gärtnerei Neubrunn in Schaffhausen: Naturgarten-Lehrpfad

Benjes-Hecke auf Gelände Bio-Gärtnerie Neubrunn Schaffhausen: Pfähle links und rechts in Abständen eingerammt in den Boden, den Zwischenraum mit Astwerk aufgefüllt

Seit dem Wochenende des 30. April/1. Mai 2022 können Interessierte auf dem Gelände der -Gärtnerei Neubrunn in Schaffhausen einen Naturgarten-Lehrpfad besichtigen. Er dient dazu, Menschen, die ihren naturnah gestalten und die fördern wollen, Ideen und Tipps zu vermitteln. Dies geschieht an zehn Stationen durch Tafeln mit Erläuterungen.

Der Lehrpfad ist ein gemeinsames Projekt der Schaffhauser Naturschutzorganisationen Turdus, WWF, Arbeitskreis Fledermausschutz und Pro Natura sowie der Stiftung Altra – einer Stiftung, die Menschen mit Handicap in die Arbeitswelt integriert. Die Bio-Gärtnerei Neubrunn ist Teil der Altra.

Gezeigt wird beispielsweise eine Benjes-Hecke, benannt nach dem norddeutschen Landschaftsgärtner Hermann Benjes: In Abständen werden jeweils zwei Holzpfähle in den Boden gerammt und die Lücken mit Astmaterial aufgefüllt. Diese Hecke dient Vögeln als Aufenthaltsort und soll aufgrund von unverdauten Samen zu einem Bewuchs mit Sträuchern führen. Selbst in Kleinstform bietet diese Struktur Tieren Schutz und hält Feuchtigkeit zurück.

Bildquelle:

  • -Gärtnerei-Neubrunn_Benjes-Hecke: Béatrice Eigenmann

Author: Béatrice Eigenmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert