Seltene Riesenschildkröte entdeckt in Indien

Einem Forschungsteam in Indien ist es gelungen, eine asiatische Riesenschildkröte aufzuspüren und sie bei der Brut zu begleiten. Die asiatische Riesenschildkröte ist eine der seltensten Schildkrötenarten der Welt und wird laut der Roten Liste gefährdeter Arten der internationalen Union für (IUCN) als vom Aussterben bedroht eingestuft. Aufgrund der Zerstörung ihres Lebensraums besteht in der Natur in naher ein extrem hohes Risiko des Aussterbens. Die Forscher sagten, dass bei früheren Untersuchungen in Indien keine Exemplare in freier Wildbahn entdeckt worden seien.

Dorfbewohner hätten den Hinweis auf die Süßwasser-Schildkröten am Chandragiri-Fluss in der indischen. Cantor-Riesen-Weichschildkröten (Pelochelys cantorii), die bis zu einem Meter groß werden können, sind in Flüssen Süd- und Südostasiens beheimatet.

Nun wurde am Chandragiri ein nistendes Weibchen entdeckt, und Eier aus überfluteten Nestern wurden gerettet. Die geschlüpften Jungtiere wurden später in den Fluss entlassen. Über ihr Forschungsprojekt berichtete das Team im Fachmagazin “Oryx”.

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/asiatische-riesenschildkroete-indien-entdeckung-100.html

Bildquelle:

Share:

Author: Sylvia Jacobs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert