Umweltfreundliche Feierlichkeiten zum 4. Juli in den USA

YouTube

In den Vereinigten Staaten wird der Unabhängigkeitstag jedes Jahr am 4. Juli gefeiert und die großen Feuerwerksshows sind in vielen US-Städten Tradition. Einige US-Städte haben aufgrund der Brandgefahr und der Umweltschäden beschlossen, dies nicht mehr zu tun. Stattdessen soll es künftig in vielen Städten spektakuläre Drohnen-Lichtshows geben.

Salt Lake City in Utah hat es dieses Jahr zum ersten Mal ausprobiert, da im Bundesstaat die Gefahr von Waldbränden besteht. Das Utah Department of Public Safety gab an, dass es in der Region durchschnittlich 800 bis 1000 Waldbrände pro Jahr gibt. Aus den gleichen Gründen hat auch der Nachbarstaat Colorado den Ansatz der Drohnen-Lichtshow übernommen, und viele Gemeinden in Kalifornien haben sich für die Drohnen-Veranstaltungen am 4. Juli entschieden.

Feuerwerkskörper hinterlassen Rückstände wie Rauch und Trümmer und stellen aufgrund ihrer Lautstärke eine Belastung für Tiere und Menschen dar, wohingegen Drohnen leiser sind und außerdem wiederverwendbar sind, was viel besser für die Umwelt ist. Die Drohnen können durch die Grafiken der Drohnen eine Geschichte erzählen, was bei Feuerwerkskörpern nicht möglich ist. Sie können auch ein Feuerwerk simulieren.

https://www.watson.de/nachhaltigkeit/gute%20nachricht/993867194-us-staedte-ersetzen-das-feuerwerk-zum-4-juli-durch-umweltfreundliche-drohnen

Share:
Tagged

Author: Sylvia Jacobs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert