Veganer Lachs: Die leckere Alternative aus dem Berner Oberland

weisser Teller mit Lachs aus geräucherten Rüebli auf Karton mit Gold überzogen, darin eine Kuchengabel; daneben Verpackung des Produkts, das Wood Smoked heisst

Wood Smoked ist die vegane Alternative zu geräuchertem Lachs. Sie besteht aus Biorüebli, Sonnenblumenöl, Apfelessig und Meersalz. Schmecken tut dieser Rüeblilachs erstaunlich ähnlich wie das Original. Und sieht auch sehr ähnlich aus. Ein richtiger Genuss für spezielle Momente, für die es etwas luxuriöser sein darf – beispielsweise an Weihnachten.

Das Start-up Wild Foods wurde 2020 von Juval Kürzi gegründet. Der Veganer pröbelte sechs Monate an seiner Rezeptur, bis er zufrieden war. Mittlerweile hat er 13 Mitarbeitende. Pro Woche werden bis zu zwei Tonnen Biorüebli mit hochalpinem Fichtenholz am Produktionsstandort Frutigen zu Wood Smoked geräuchert.

Das Unternehmen möchte die regionalen Biobauern und Kleinbetriebe unterstützen und qualitativ hochwertige Produkte als Fleisch- oder Fischersatz herstellen. Mit wenigen Zutaten möglichst schmackhaft und möglichst natürlich. Wood Smoked hat bereits eine Auszeichnung erhalten: den Swiss Vegan Award 2021 in der Kategorie Salty Food.

https://www.wildfoods.ch/

Bildquellen

  • Veganer_Lachs: Béatrice Eigenmann

Author: Béatrice Eigenmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert