Wasserstoffzüge

In Deutschland fahren die meisten Züge elektrisch, es bleiben aber trotzdem noch ein paar Überbleibsel der Vergangenheit. Züge die von Diesel betrieben werden. Die gute Neuigkeit ist das diese auch langsam aus dem Weg geschafft werden. Ein neuer Antriebsstoff ist dabei der Wasserstoff. Eine Brennstoffstelle wandelt Umgebungsluft und Wasserstoff in Wasser um, dabei entsteht Strom. In die Umwelt werden anstatt Dieselwolken, Wasserdampf ausgeschüttet.

Quasi, könnte eigentlich gut sein, vor allem wenn mal eine Dürre droht. Weiterhin, CO2 Emissionen liegen gleich Null, sofern der Wasserstoff mittels erneuerbarer Energie hergestellt wird.

Hessen hat bisher die grösste Flotte der neuen Züge, aber eigentlich passen diese überall hin wo es schwer ist eine elektrische Leitung zu installieren. Vielleicht wird das ganze eines Tages auch zum Export um entwickelnde Länder in der Zeit zu überbrücken die sie brauchen um elektrische Infrastruktur aufzubauen.

https://www.ingenieur.de/technik/fachbereiche/verkehr/der-weltweit-erste-wasserstoff-zug-faehrt-im-regulaeren-linienbetrieb/

Share:

Author: Bor Massier

Ich bin auf Instagram :) @the_un.expressed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.