Zeit für Solidarität

Zeit zum Innehalten, Zeit für Vorsicht und Rücksicht. Unsere gut organisierte Gesellschaft, wo die Supermarktregale ständig gefüllt sind, wo vieles eine Selbstverständlichkeit ist und wo wir uns um vieles nicht (mehr) selber kümmern müssen, wird herausgefordert und gefordert durch die Unwägbarkeit einer globalen Epidemie. Das ist auch eine Chance, uns zu fragen, was ist wirklich wesentlich und was macht eine Gesellschaft eigentlich lebenswert. Und uns (wieder) zu üben in den uralten Tugenden des Handeln in Gemeinschaft, der Rücksichtnahme und der Unterstützung.

Bildquellen

  • IMG_5681: Eliza Oakeshott

Author: Eliza Oakeshott

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.