🔁Kreislaufwirtschaft: Kleiderbibliothek – immer wieder was anderes anzuziehen👗

Kleiderständer mit Störer zu Webinar Einführung Kreislaufwirtschaft vom 1. April 2021

Am 1. April findet unser Webinar in Zusammenarbeit mit dem Circular Hub statt. Thema: Einführung in die Kreislaufwirtschaft. Zur Einstimmung publizieren wir jede Woche eine Gute Minute zum Thema.

Heute: Kleihd.

Alle zwei Wochen neue #kleider tragen – und dabei doch nachhaltig handeln. Indem man die Kleider teilt. Die Kleider wechseln die Träger und sind somit insgesamt lange im Gebrauch.
Bei Kleihd kann man auch online shoppen. Die Bibliothek umfasst 285 Kleidungsstücke.

Kleihd bietet neben der sporadischen Kleiderausleihe für zwei Wochen eine Mitgliedschaft für 80 Franken an. Mit ihr kann man ein Kleidungsstück auch sechs Wochen ausleihen.

🎈Kurz: Kleihd ist ein Vorzeigebeispiel für Kreislaufwirtschaft.

https://kleihd.ch

🎈Was könnt ihr für eine enkeltaugliche Welt tun?

🎈Meldet euch an zu unserem ersten Gute-Minute-Webinar mit dem Circular Hub am 1. April 2021 zum Sonderpreis von 20 Franken! (kein Scherz!)

https://eventfrog.ch/dieguteminutewebinar1

Bei Fragen: michael.kistler@kistlerholistic.ch


🎈Bitte teilen, liken, empfehlen, einladen!

Wir freuen uns auf euch!

Bildquellen

  • 3_kleihd-pexels-wp-evg-culture: pexels, evg culture. Bearbeitung: Anja Eigenmann. Störer: Michael Kistler

Author: Anja Eigenmann

1 thought on “🔁Kreislaufwirtschaft: Kleiderbibliothek – immer wieder was anderes anzuziehen👗

  1. So kann frau Mode verantworten: Neue Kleider ausleihen, statt zu kaufen! Frau hat immer etwas Tolles an und füllt weder den Schrank noch die Kleidersäcke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.