🎄 Der Keinachtsbaum – die nachhaltige Alternative zum Weihnachtsbaum

Jedes Jahr gelangen in Deutschland knapp 10 Mio der gefĂ€llten BĂ€ume aufgrund ihrer Optik niemals in den Handel. WeihnachtsbĂ€ume wachsen in Monokultur-Plantagen und werden intensiv mit DĂŒngemitteln und Pestiziden besprĂŒht, das schĂ€digt Böden und GewĂ€sser.

Ein Startup will das jetzt Ă€ndern: Der Keinachtsbaum besteht aus einem 2 Meter hohen StĂ€nder aus Eschenholz, in den Tannenzweige gesteckt werden. Das Ergebnis sieht aus wie ein Baum und riecht auch so, aber es muss keine Tanne gefĂ€llt werden und es ist auch kein Plastikbaum aus China mit fragwĂŒrdiger Ökobilanz. Er kann gemeinsam mit der Familie aufgebaut werden und hĂ€lt prinzipiell Jahrzehnte und lĂ€sst sich von Generation zu Generation weitergeben.

FĂŒr die Realisation machen sie ein Crowdfunding:

https://www.startnext.com/keinachtsbaum

🎈:» Bis es den Keinachtsbaum gibt, kannst du deinen Weihnachtsbaum auch mieten:

Author: Michael Kistler

Konzeption, Realisation und Kommunikation von Lösungen fĂŒr Umwelt, nachhaltige Entwicklung und Transition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.