🔃 BlueCity, die Experementierstube fĂŒr Kreislaufwirtschaft

In Rotterdam arbeiten Jungunternehmer an geschlossenen StoffkreislĂ€ufen, die die Wirtschaft nachhaltiger machen. Das Ziel: Ressourcenverbrauch verringern, Umwelt und Klima entlasten. Die Stadt hilft ihnen dabei: Seit Europas grĂ¶ĂŸter Hafen die Maas hinunter Richtung Nordsee gezogen ist, nutzen sie leer gezogene Industriebauten als Ideenschmieden.

Ein Beispiel: rotterzwam – essbare Pilze wachsen auf altem Kaffeesatz. Die AbwĂ€rme dieser Plantage nutzt ein anderes Unternehmen, um damit seine Spirolina-Algenzucht zu heizen.

🎈:» Die Kreislaufwirtschaft ist ein wichtiger Teil einer enkeltauglichen Zivilisation.

https://www.bluecity.nl/

Share:

Author: Michael Kistler

Konzeption, Realisation und Kommunikation von Lösungen fĂŒr Umwelt, nachhaltige Entwicklung und Transition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.