­čĆľStrand frei f├╝r die Unechte Karettschildkr├Âte in Griechenland­čÉó

Unechte Karettschildkr├Âte

Jetzt kommen sie wieder zur Eiablage an die Str├Ąnde: die Unechten Karettschildkr├Âten. Die h├╝bschen Meeresreptilien verbringen ihr ganzes Leben im Wasser. Nur zur Eiablage zwischen Mai und August kommen die Weibchen an den Strand. Und zwar dorthin, wo sie selber geschl├╝pft sind. Bis sie geschlechtsreif sind, vergehen 20 bis 30 Jahre.

Allerdings: F├╝hlt sich das Weibchen gest├Ârt, legt es seine Eier nicht ab. St├Ârungen k├Ânnen Liegen, Sonnenschirme, Musik, grelles Licht sein. Dann versucht es das Tier an einem anderen, nahegelegenen Strand. Bei mehrfacher St├Ârung verliert sie ihre Eier im Meer. Und kommt lange nicht, vielleicht nie mehr, zur├╝ck.

Bei gelungener Eiablage schl├╝pfen die Schildkr├Âtchen nach 60 N├Ąchten. Der Mond ist ihnen Wegweiser ins Meer. K├╝nstliches Licht von Strandbars etc. kann sie in die falsche Richtung locken. Neben dem Austrocknen droht ihnen Ungemach von Fressfeinden wie Hunden, Katzen, Meeresv├Âgeln und grossen Fischen. Man geht davon aus, dass von 1000 Babys nur eines erwachsen wird.

Die Unechte Karettschildkr├Âte ist stark gef├Ąhrdet. Trotzdem gibt es eine beachtliche Population im Mittelmeer. Vor allem in Griechenland. Dort setzt sich die Organisation Archelon f├╝r sie ein. Mit Zunahme des Tourismus hatte sich die Zahl der Gelege mehr als halbiert. Dank dem Einsatz von Archelon nimmt die Zahl nun wieder zu. Unter anderem werden Str├Ąnde f├╝r Menschen nachts gesperrt, freiwillige Mitarbeitende sch├╝tzen Gelege mit Gestellen. Zudem gibt es Schutzzonen, wo Fischerei und Bootsverleih verboten sind.

Jetzt, ab Juli, rennen frisch geschl├╝pfte Schildkr├Âtenbabys im Mondschein ins Meer.

­čÄłM├Âchtest du als Freiwillige*r bei Archelon in Griechenland arbeiten? Die Eins├Ątze finden zwischen Mai und Oktober statt und dauern mindestens 5 Wochen.

https://archelon.gr/

Bildquellen

  • Unechte Karettschildkr├Âte: Ukanda auf Wikimedia
Share:

Author: Anja Eigenmann

1 thought on “­čĆľStrand frei f├╝r die Unechte Karettschildkr├Âte in Griechenland­čÉó

  1. Pingback: |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.