Ökologische Schwamm- und Korallenkulturen auf Sansibar sichern Lebensgrundlagen

Schwammfarmerin auf Zanzibar

Die kleine Schweizer Organisation Marinecultures unterstützt Menschen an der Küste von Sansibar beim Aufbau von ökologischen Aquakulturen.

Dazu gehören Korallen- und Schwammfarmen, aber auch Schutzgebiete. Marinecultures forstet beschädigte Korallenriffe auf. Denn ziemlich am Anfang der marinen Nahrungskette steht die Koralle. Fischbestände müssen sich erholen. Fischerei soll daher nachhaltig stattfinden. Natürliche Schwämme dagegen sind ein gefragtes Produkt. Viele der Farmerinnen sind alleinerziehende Frauen. Dank Schwammkulturen schonen sie die natürlichen Schwammbestände. Und sichern sich sowie ihren Kindern eine nachhaltige Lebensgrundlage.

Ihre Projekte entwickelt Marinecultures zusammen mit Fachpersonen. Die Organisation finanziert sich über Spenden und Stiftungen.

https://www.marinecultures.org/de

?Dieser Beitrag entstand aufgrund eines Hinweises aus unserer Leserschaft. Hast du auch einen Tipp für einen Beitrag? Dann…

Sende uns Deine gute Minute

Bildquelle:

  • schwammfarmerin_sansibar: https://www.marinecultures.org
Share:

Author: Anja Eigenmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert