Streetart Festival Frauenfeld

SAF

Dieses Wochenende verwandelt sich ganz #Frauenfeld in eine große Open-Air-Galerie für Jung und Alt. Über 60 nationale und internationale #Streetart-Künstler präsentieren ihre Werke in der Thurgauer Hauptstadt und zeigen, was junge Kunst zu bieten hat.

Am jetzigen Eröffnungswochenende kannst du bis am Sonntag Abend die Öffentlichkeit live dabei zusehen, wie Kunstwerke entstehen. Es ist ein Fest der Vielfalt, der Künste, der Freuden und Emotionen. Du kannst mit den Künstlern in Kontakt treten und eine Führung buchen, um spannende Hintergrundinformationen zum Festival und den Kunstwerken zu erfahren. Du kannst selbst kreativ an einem der Workshops teilnehmen oder einfach die Straßenmusik und das Essen genießen und dich von den Kunstwerken inspirieren lassen.

Das Kunstspektrum umfasst 34 Wandgemälde, 16 Jam-Panels, 15 Kunstinstallationen und verschiedene Workshops. Zu den Kunstformen gehören Graffiti-Wandgemälde, Hall of Fame, Schablonen, Aufkleber, Installationen, Tapeart, Kleister, Töpferei, urbanes Stricken und Garnbomben. Weitere Informationen zu jedem dieser Themen finden du auf der Website.

Mit dabei sind nationale Größen wie Bane, Bustart, One Truth und LPVDA sowie viele weitere Schweizer Künstler, die in der Thurgauer Hauptstadt eindrucksvolle Gemälde, Fresken, Moosgraffiti und Installationen schaffen. Internationales Interesse zeigt die Teilnahme weltbekannter Straßenkünstler wie Slim Safont, Thiago Goms, Anetta Lukjanova, Gijs Vanhee, Nol, Dome und Philip Wallisfurth.

Der Eintritt ist gratis. Der gemeinnützige Verein “Pro Streetart Schweiz” freut sich jedoch über eine Spende und freut sich über die Unterstützung der Veranstaltung. Spenden machen dieses einzigartige Kunsterlebnis auch einkommensschwachen Familien zugänglich und ermöglichen die Förderung von Street Art in der Schweiz.

Die Kunstwerke bleiben bis zum 30. September in Frauenfeld. Wenn du es nicht zur Live-Veranstaltung schaffst, kannst du sie später noch besuchen und einen gemütlichen Spaziergang durch die Stadt unternehmen, um die Kunstwerke zu bewundern.

https://www.streetart-festival-frauenfeld.ch

Share:
Tagged

Author: Sylvia Jacobs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert