🧀🍖«L’Aubier»: Nachhaltiger Biogenuss mit Blick auf den Neuenburgersee☀️

In Montezillon (NE) liegt ein Geheimtipp: «L’Aubier». Dabei handelt es sich um ein umfassendes Projekt, zu dem unter anderem ein Biohotel mit Restaurant gehört – und ein Demeter-Hof. Der Blick aus den Restaurantfenstern ist atemberaubend – gerade am Abend, wenn die Sonne über dem Neuenburgersee untergeht und die Landschaft in ein purpurfarbenes Licht taucht.

Alles, was auf den Teller oder ins Glas kommt, ist mindestens biologisch, dafür bürgt die Zertifizierung. Ein Grossteil des Gemüses, der Milch- und Fleischprodukte stammt vom Hof resp. der hofeigenen Käserei, ansonsten wird es möglichst regional zugekauft. Der Fisch ist entweder aus dem Neuenburgersee oder MSC-zertifiziert. Die Küchencrew legt aber auch Wert auf kreative vegetarische Gerichte.

«L’Aubier» ist Mitglied von Goût Mieux. Diese Stiftung zeichnet Gastrobetriebe aus, die mindestens die Hälfte aller Lebensmittel aus tier- und umweltgerechter Produktion beziehen. Damit sind biologische, regionale oder Fairtrade-Produkte gemeint. Ausgezeichnete Betriebe dürfen keine Lebensmittel verwenden, die aus ethischen, tier- oder umweltschützerischen Gründen fraglich sind.

Nachhaltig ist aber nicht nur das Essen. «L’Aubier» verfügt beispielsweise über eine Regenwasseraufbereitung zum Betreiben der Waschmaschinen und der WC-Spülungen. Ebenso werden mehr als 50% des Stroms durch eine Photovoltaikanlage produziert.

https://www.aubier.ch/de/

Bildquellen

  • Essen_L-Aubier: L'Aubier
Share:

Author: Béatrice Eigenmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.