Die Zauneidechse ist das Reptil des Jahres 2020

Zauneidechsen

In der Schweiz gilt die Zauneidechse als „gefährdet“. Von verschiedenen Seiten wird versucht, den Schutz der Zauneidechse zu gewährleisten. Die Albert Koechlin Stiftung erarbeitet im Rahmen des „Artenförderprojekts Zauneidechse“ Massnahmen, um das Reptil in der Innerschweiz zu fördern. Von den Tätigkeiten der Stiftung profitieren auch zahlreiche weitere Arten.

Als Lebensraum bevorzugt die Zauneidechse steppenartige und strukturarme Gebiete, wie Magerwiesen oder Eisenbahn- bzw. Strassenböschungen.

Auch im privaten Garten können Schutzgebiete für die Zauneidechse geschaffen und betreut werden! An einem Steinhaufen, einem Stück Totholz oder auch einer Sandfläche wird sich das Reptil des Jahres 2020 erfreuen können.

https://www.umweltnetz-schweiz.ch/themen/tierschutz/3393-reptil-des-jahres-2020.html

Bildquellen

  • Zauneidechsen: Zauneidechsen © Hans Benn, pixabay
Share:

Author: Michael Kistler

Konzeption, Realisation und Kommunikation von Lösungen für Umwelt, nachhaltige Entwicklung und Transition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.