Naturnahe Siedlungspflege

Gärtnermeister Rafael Schmid greift für den Artenschutz auch mal zur Sense

Aktiver Artenschutz und gezielte Artenförderung im urbanen Siedlungsraum – darüber bloggen seit neustem die Gärtner Rafael Schmied und Piero Muheim.

Die Siedlung «Am Suteracher» in Zürich Altstetten und das Areal des Hotels «Boldern» in Männedorf werden Schritt für Schritt von der traditionellen zur naturnahen Bewirtschaftung transformiert. Auf www.naturnahe-siedlungspflege.ch dokumentieren die beiden ab der ZHAW in naturnahen Garten- und Landschaftsbau ausgebildeten Gartenprofis ihre Massnahmen für die naturnahe Gartenpflege.

Auf der informativen Webseite und finden sich nebst ihren Erfahrungsberichten eine Dokumentation und Anleitung. Die beiden möchten Gärtner, Hauswarte, Siedlungspflegende, Gartenpflegefirmen, naturinteressierte Personen, Mieter von Wohnsiedlungen, Hauseigentümer und Verwaltungen inspirieren und motivieren, sich für den Erhalt der Artenvielfalt einzusetzen.

Siedlungspfleger, welche mitbloggen möchten sind gerne willkommen!

https://naturnahe-siedlungspflege.ch/

Share:

Author: Michael Kistler

Konzeption, Realisation und Kommunikation von Lösungen für Umwelt, nachhaltige Entwicklung und Transition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.